Immobilienfinanzierung

Die wohnwirtschaftlich ausgerichtete Immobilienfinanzierung

Es gibt viele Motivationen und Herrausforderungen bei der Finanzierung der  eigenen Immobilie:

vermeidliche Kostenreduzierung

Monatszahlungen unter Mietniveau für ein Reihenhaus oder eine Eigentumswohnung bei minimalem Eigenkapitaleinsatz“ so lauten viele Lockvogelangebote am Markt.

Umfeld

Nachbarn, Freunde, Arbeitskollegen bauen oder kaufen ein Haus oder eine Eigentumswohnung.

Varianten

Banken, Bausparkassen und Versicherungsgesellschaften bieten unterschiedliche Finanzierungsvarianten.

Vielfalt

Die Kombination von unterschiedlichen Laufzeiten mit Zins Festschreibungs- und Tilgungsvarianten erfordern umfangreiche Berechnungen um verschiedene Angebote objektiv vergleichen zu können.

Komplexität

Fachbegriffe wie Annuität, Tilgungsstreckung, Damnum, Disagio, Hypothek, Grundschuld, Nominal- und Effektivverzinsung schaffen Verwirrung.

Druck

Unberechtigte Inflationsängste drängen in Sachwerte.

Ein Zinsunterschied von 0,2 %-Punkten führt bei 150.000 € Kreditvolumen und einer 10jährigen Zins- festschreibung zu 3.000 € Kostendifferenz. Falsch ausgewählte Finanzierungsbausteine können leicht das 10-fache an Mehrkosten verursachen.

Wer findet hier die richtige Lösung?

Checklisten

Zur Ansicht der Checklisten benötigen SIe den kostenlosen Adobe Reader, den Sie sich hier herunterladen können:

Hier finden Sie Checklisten, welche Sie bei Ihren Planungen unterstützen